Archivierter Artikel vom 20.01.2020, 16:38 Uhr
Montabaur

Keramik-Cup verliert nichts von seinem Glanz: Organisatoren mit 38. Auflage zufrieden – Ziel ist noch mehr Stimmung

Als die 38. Auflage des Westerwälder Keramik-Cups in ihre entscheidende Phase geht, müssen die Organisatoren Kasse und Türen schließen. „Wir konnten keine Leute mehr reinlassen, das wäre nicht zu verantworten gewesen“, erklärt Eric Fasel, der 2. Vorsitzende des Jugend-Fördervereins, der seit seiner Gründung im Jahr 1991 das internationale Hallenfußballturnier für U 17-Mannschaften ausrichtet. „So sehr wir uns über jeden einzelnen Zuschauer freuen, aber die Sicherheit muss gewährleistet sein. Auch wenn es wehtut, wenn tatsächlich einer nicht reinkommt.“

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net