Bad Ems/Bannberscheid

HSG Bad Ems/Bannberscheid peilt gegen den TuS Daun den nächsten Sieg an und stellt Weichen

Sehr gut ins neue Jahr gestartet sind die Rheinlandliga-Handballer der HSG Bad Ems/Bannberscheid. Drei Spiele, drei Siege lautet die erste makellose Zwischenbilanz der von Hanjo Neeb und Tim Schmitt gecoachten Mannschaft. Dabei haben sich die Kombinierten zuletzt mit den beiden Erfolgen gegen die HSV Rhein-Nette (22:19) und bei der HSG Mertesdorf-Ruwertal (25:22) – immerhin zwei starke Mitbewerber um einen der begehrten Plätze in der erweiterten Spitzengruppe des rheinländischen Oberhauses – selbst im Top-Quartett der Liga eingenistet. Am späten Sonntagnachmittag wartet die nächste Aufgabe auf die HSG, dann kreuzt ab 17 Uhr mit dem TuS Daun der Tabellenachte in der Sporthalle der Wirgeser Theodor-Heuss-Schule auf.

Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net