Archivierter Artikel vom 28.01.2016, 16:18 Uhr
Plus
Cochem

Futsal-Kreismeisterschaft: Bei den Junioren stehen fünf Endrunden an

Am Sonntag werden in fünf Hallen die Futsal-Kreismeister Hunsrück/Mosel gesucht. Bei den A-Junioren ist der Spielort Oberwesel, bei den B-Junioren geht es in Kirchberg um den Titel. Die C-Junioren finden ihren Meister in der Simmerner Halle der Realschule plus, die D-Junioren in Boppard und die E-Jugend in Sohren. Alle Turniere beginnen um 13 Uhr, gespielt wird jeweils in zwei Fünfergruppen, bevor die Halbfinals überkreuz ausgetragen werden. Der Löwenanteil der Teilnehmer kommt aus dem Hunsrück und vom Rhein, nur vier Mannschaften aus dem Kreis Cochem-Zell haben sich qualifiziert. Außer bei den E-Junioren könnte der jeweilige Meister vom JFV Rhein-Hunsrück kommen. Und bei den jüngsten Kickern auch nur deshalb nicht, weil dort noch kein JFV-Team offiziell am Spielbetrieb teilnimmt. Bei den B-Junioren, die draußen Regional- und Rheinlandliga spielen, sind gleich vier JFV-Mannschaften in der Endrunde am Start, bei den C-Junioren ebenfalls. In der D-Jugend ist der JFV mit zwei Teams vertreten. Unser Foto stammt aus dem Achtelfinalspiel der C-Junioren in Kirchberg zwischen Eifelland Kaisersesch III und Büchenbeuren (mit Leibchen). Letztere sind beim Finale am Sonntag wiederum in Kirchberg dabei. mb Foto: B&P Schmitt