Hachenburg

EWM-Cup: Berods Youngster schießt sich in den Vordergrund

Nicht etwa die vermeintlichen Favoriten SG Wallmenroth/Scheuerfeld und SG Müschenbach/Hachenburg machten den Sieger des EWM-Cups in der Hachenburger Rundsporthalle unter sich aus, sondern zwei Kreisligisten stahlen dem Duo aus der Fußball-Bezirksliga Ost die Bühne. Die SG Berod-Wahlrod/Lautzert-Oberdreis und der SSV Hattert standen sich im spannenden Finale gegenüber, das mit der Spielgemeinschaft von der Grenze zum Kreis Neuwied durch einen 4:2-Erfolg nach Neunmeterschießen einen knappen Sieger sah. In Vorrundengruppe A hatte sich der Westerwald/Sieg-A-Ligist in der ersten Turnierphase dem Lokalmatadoren aus Hattert noch mit 1:3 beugen müssen.

Ren Weiss Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net