Archivierter Artikel vom 07.03.2016, 16:13 Uhr
Plus
Montabaur/Nentershausen

Eisbachtaler E-Jugend ist Hallenkreismeister Westerwald/Wied

Die besten acht von etwa 70 E-Jugend-Mannschaften aus dem Fußballkreis Ww/Wied hatten sich für die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft in Montabaur qualifiziert. Letztlich setzte sich der Nachwuchs der Eisbachtaler Sportfreunde (Foto) durch, der das Endspiel gegen die Spvgg EGC Wirges II mit 5:3 nach Siebenmeterschießen gewann. Nach 15 Minuten hatte die spannende Begegnung mit 1:1 geendet. Ihre einzige Niederlage kassierten die „Eisbären“ im ersten Gruppenspiel gegen ihren späteren Finalgegner. Insgesamt bestritten die Eisbachtaler auf ihrem Weg zur Kreismeisterschaft in vier Turnieren 18 Spiele, von denen sie 17 gewannen bei einem Gesamt-Torverhältnis von 86:9. Unter der Anleitung des Trainer- und Betreuerteams mit Michael Heibel, Johannes Helsper und Stefan Girmann erspielten sich Sava Jokic, Til Wendland, Hakan Celik, Keno Helsper, Ben Kaminski Anton Langosch, Moritz Fuhrländer, Jonas Giehl, David Girmann, Niklas Heuser, Jamal Kilic, Maxi Roth und Jeremy Schmidt die Kreismeisterschaft. Die Eisbachtaler sowie ihr Endspielgegner Spvgg EGC Wirges II und der Drittplatzierte TuS Asbach haben sich in Montabaur für die Rheinlandmeisterschaft am kommenden Sonntag in Mayen (Turnier der Deutschen Kinder-Krebshilfe) qualifiziert.