Archivierter Artikel vom 21.01.2018, 19:55 Uhr
Plus
Simmern

Doch nicht Karbach: Mörschbacher triumphieren beim 26. Masters

Die SG Mörschbach/ Argenthal/Liebshausen hat zum zweiten Mal nach 2007 das Masters in Simmern gewonnen: Der Bezirksligist gewann das Endspiel um den Hans-Christmann-Pokal gegen den Oberligisten FC Karbach mit 4:2 und revanchierte sich beim FCK für die Finalniederlagen aus den beiden Vorjahren. Damit hat sich Mörschbach, das Sach- und Geldpreise im Wert von 400 Euro einheimste, neben Karbach, dem TuS Kirchberg und der A-Jugend des JFV Rhein-Hunsrück als viertes Hunsrück/Mosel-Team für die Futsal-Rheinlandmeisterschaft am 3. Februar in Boppard qualifiziert.

Von Michael Bongard Lesezeit: 5 Minuten