Archivierter Artikel vom 07.10.2020, 15:50 Uhr
Plus
Siershahn

Corona verhindert auch das zehnte Siershahner Jugendturnier – Organisatoren wollen Sparda-Bank-Hallencup draußen nachholen

Nach dem grundsätzlichen Verzicht auf Hallenfußball-Meisterschaften im Bereich des Fußballverbandes Rheinland und seiner Kreise sowie der Verlegung der 30. Auflage des Hachenburger Pils Cups auf einen unbestimmten Zeitpunkt (wir berichteten) setzt sich die Reihe der coronabedingten Absagen fort. „Leider Gottes müssen auch wir unseren Cup absagen. Die baulichen Begebenheiten in der Overberghalle zu Siershahn lassen ein Turnier dieser Größenordnung leider nicht zu“, sagt Dirk Metternich, einer der Organisatoren des Sparda-Bank-Hallencups, den der Förderverein ESV Siershahn Jugendfußball zum zehnten Mal ausgerichtet hätte. „Wir akzeptieren dies natürlich, wenn auch schweren Herzens“, so Metternich.