Kirchberg

Youngster Wilki lässt Kirchberg ganz spät jubeln

Ein langer Diagonalpass von Tim Reifenschneider auf Jonas Heimer, der bringt den Ball scharf vors Tor, wo Nico Wilki steht und mit Präzision und Wucht einschiebt. So einfach kann Fußball sein. So schön kann Fußball sein. Der Treffer zum 2:2 (1:1) war gleichzeitig der Endstand in der Rheinlandligapartie zwischen dem TuS Kirchberg und dem Ahrweiler BC – und er war in der 90. Minute gefallen.

Sina Ternis Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net