Wirges

Wirges schlägt die TuS und bietet dem Verband die Stirn – EGC plant Gang vor das Neutrale Schiedsgericht

Den ersten Sieg gegen Koblenz hat die Spvgg EGC Wirges gelandet, im Auftakttest der noch jungen Vorbereitung setzte sich die Mannschaft von Trainer Serkan Öztürk mit 2:1 (2:1) gegen die Oberliga-Fußballer der TuS durch. Ein zweiter Erfolg gegen „Koblenz“ soll bald folgen, allerdings nicht auf dem Platz, sondern auf juristischer Bühne: Der Vorstand der EGC hat entschieden, vor das Neutrale Schiedsgericht zu ziehen, um sich dort gegen die Entscheidung des in der Rhein-Mosel-Stadt ansässigen Fußballverbandes Rheinland durchzusetzen.

Marco Rosbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net