Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 19:11 Uhr
Plus
Mendig/Windhagen

Windhagener Serie endet nach Eigentor

Die Serie ist beendet: Nachdem Fußball-Rheinlandligist SV Windhagen zuletzt fünf Mal in Folge nicht verloren hatte, kassierte er mit dem 0:3 (0:0) bei der SG Eintracht Mendig/Bell wieder eine Niederlage und steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf. Das Ergebnis entsprach dem Spielverlauf. „Wir können uns nicht beschweren“, gab Gästetrainer Jürgen Hülder zu. „Wir hatten 90 Minuten lang keinen Zugriff, keine gute Zweikampfquote, wenig Ballbesitz und erst in der Schlussphase zwei Torchancen.“

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 2 Minuten