Archivierter Artikel vom 28.01.2018, 17:09 Uhr
Oberwinter

TuS Oberwinter trifft viermal nach der Pause

Fußball-Rheinlandligist TuS Oberwinter hat auch sein zweites Vorbereitungsspiel in der Winterpause gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Tomas Lopez setzte sich zu Hause mit 4:0 (0:0) gegen den A-Ligisten SG Westum/Löhndorf durch.

Allerdings fielen alle vier Treffer erst nach der Pause. Paul Gemein brach den Bann in der 51. Minute mit dem 1:0. Es folgten sieben turbulente Minuten. Tim Palm ließ wenig später einen Doppelschlag folgen (63., 66.), drei weitere Minuten später setzte Dane Irmgartz mit dem 4:0 den Schlusspunkt (69.). Vier Tage zuvor hatte der TuS sein erstes Testspiel mit 2:0 zu Hause gegen den A-Ligisten SV Oberzissen gewonnen. Die Tore erzielten Jonas Jaber (33.) und Gemein (60.). Im dritten Test trifft der TuS Oberwinter nun am Mittwoch (19.30 Uhr) ebenfalls auf eigenem Platz auf den Bezirksligisten SG Mülheim-Kärlich II.