Mayen

TuS Mayen winkt der fünfte Platz

Zwei Spiele, zwei Siege – der TuS Mayen hat sich zuletzt gegen starke Gegner bravourös behauptet und kletterte durch die Erfolge gegen Mülheim_Kärlich und in Trier-Tarforst auf den siebten Rang der Rheinlandliga. Am Samstag gastiert um 16.30 Uhr mit dem TuS Oberwinter eine Mannschaft auf dem Kunstrasen im Mayener Nettetal, die sich am anderen Ende des Ligatableaus befindet. Vor der Begegnung mit dem Aufsteiger muss Trainer Thomas Reuter allerdings die Stammformation auf einigen Positionen umbauen. Neben dem weiterhin gesperrten Herve Gilles Loulouga, fallen auch Pascal Steinmetz, Uwe Unterbörsch und Michael Daub aus.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net