Archivierter Artikel vom 01.03.2020, 19:52 Uhr
Plus
Mayen

TuS Mayen verspielt leichtfertig einen 2:0-Vorsprung

Die erhofften drei Punkte wurden es zum Jahresauftakt nicht. Fußball-Rheinlandligist TuS Mayen musste sich im heimischen Nettetal gegen den SV Windhagen mit einem 3:3 (2:0)-Unentschieden begnügen und verspielte in der Schlussphase leichtfertig einen Zwei-Tore-Vorsprung. In einer vor allem in Durchgang zwei turbulenten Begegnung sah TuS-Stürmer Pascal Steinmetz kurz vor dem Ende die Gelb-Rote Karte. Die Gäste aus Windhagen zeigten eine tolle Moral und belohnten sich mit einem verdienten Auswärtspunkt.

Lesezeit: 3 Minuten