Archivierter Artikel vom 09.10.2015, 15:30 Uhr
Plus
Engers

Trainer Watzlawik vom FV Engers setzt auf Konstanz

So kompakt und ausgeglichen wie sich die Tabellenspitze der Fußball-Rheinlandliga in dieser Saison bislang präsentiert, ist es schon lange nicht mehr der Fall gewesen. Und mittendrin, auf Platz dem zweiten Platz und punktgleich mit dem Spitzenreiter SG Mülheim-Kärlich, liegt der FV Engers. Mit einem Heimsieg am elften Spieltag gegen den FSV Trier-Tarforst kann das Team von FVE-Trainer Sascha Watzlawik seine starke Position am Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) untermauern. Oder geht es sogar noch einen Platz nach oben?

Lesezeit: 2 Minuten