Archivierter Artikel vom 18.02.2016, 15:10 Uhr
Plus
Nentershausen

Torjäger Lukas Kramp aus dem Spiel nehmen

Der Anfang ist gemacht, das Tor zum Mittelfeld der Fußball-Rheinlandliga steht für die Eisbachtaler Sportfreunde nach dem 2:1-Erfolg gegen die SG 99 Andernach bereits mehr als einen Spalt weit offen. Ganz aufstoßen möchten die Westerwälder um Neu-Trainer Patrick Reifenscheidt dieses Tor am Samstag auf dem Kunstrasen in Nentershausen ab 17 Uhr mit einem Erfolg über die furios in die Saison gestartete und dann schwächer gewordene SG Schoden/Okfen/Irsch. Deren Ambitionen, sich im vorderen Mittelfeld zu etablieren, erhielten am vergangenen Samstag bei der 1:5-Heimniederlage gegen TuS Koblenz II einen empfindlichen Dämpfer.

Lesezeit: 2 Minuten