Mayen

Thomas Reuter macht den TuS Mayen wieder zum Siegerteam

Wenig mehr als 24 Stunden brauchte Thomas Reuter, um aus einer Verlierermannschaft wieder ein Siegerteam zu machen. Einen Tag, nachdem die Verantwortlichen des Fußball-Rheinlandligisten TuS Mayen sich mit ihrem Coach Patrick Baade auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatten – „in beiderseitigem Einvernehmen“, wie TuS-Präsident Walter Heusel versicherte –, trat der bisherige Tabellenvorletzte im heimischen Nettetal gegen die SG Altenkirchen-Neitersen wieder mit dem Biss der vergangenen Saison auf und feierte mit 2:1 (2:0) den ersten Heimsieg. Gästetrainer Akin Kilic sah sein Team als Opfer des Trainerwechsels: „Ich habe die Mayener in dieser Saison ein paar Mal gesehen, da waren sie ein toter Haufen. Heute spielten sie wie wiederbelebt.“

Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net