Archivierter Artikel vom 04.07.2019, 13:08 Uhr

Testspiel: TSV nur 2:2 gegen Metternich

Oberliga-Absteiger TSV Emmelshausen ist in seinem ersten Testspiel gegen Bezirksliga-Vizemeister FC Metternich auf eigenem Platz nicht über ein 2:2 (1:2) hinausgekommen. Gerrit Wißfeld brachte den TSV in Front, Neuzugang Daniel Kossmann gelang in der Nachspielzeit immerhin noch der Ausgleich. „Ausbaufähig“, nannte Trainer Julian Feit den ersten Auftritt in der Vorbereitung: „Unser Trainingsziel ist momentan der Spielaufbau, da haben wir sehr risikobehaftet agiert.

Vor allem die defensiven Umschaltbewegungen waren mangelhaft.“ Weiter geht es für den TSV am Wochenende mit einem Doppelpack: Erst testet der Rheinlandligist am Samstag (15 Uhr) daheim gegen Südwest-Verbandsligist Eintracht Bad Kreuznach, am Sonntag geht es dann um 18 Uhr auf dem Sportfest in Urbar gegen den Bezirksligisten SV Oberwesel. bon