Plus
Mendig

Stalph: Müssen die Zweikampfquote steigern – SG Mendig/Bell trifft auf TuS Kirchberg

In der Fußball-Rheinlandliga steht der Rangvierte SG Eintracht Mendig/Bell vor seinem zweiten Heimspiel. Nach der ersten Saisonniederlage (1:3 beim FSV Trier-Tarforst) empfangen die Vulkanstädter am Sonntagnachmittag (14.30 Uhr) den TuS Kirchberg auf dem Kunstrasen an der Mendiger Brauerstraße. Während Spielertrainer Kodai Stalph vermutlich nur von der Seitenlinie agieren kann, hofft die Eintracht auf die rechtzeitige Spielerlaubnis des neuen Offensivspielers Brice Braquin.

Von Jan Müller Lesezeit: 2 Minuten