Archivierter Artikel vom 17.05.2015, 20:20 Uhr
Plus
Morbach

SG Mülheim-Kärlich krönt starke Auswärtsleistungen

Die SG Mülheim-Kärlich hat eine vor allem auf fremden Plätzen starke Saison in der Fußball-Rheinlandliga mit einem erneuten Sieg im letzten Auswärtsspiel gekrönt. Die SG 2000 setzte sich beim SV Morbach mit 4:3 (2:2) durch. Bereits in der zweiten Minute gingen die Gäste nach Vorarbeit von Armin Jusufi durch Nico Schneid mit 1:0 in Führung. Nach einer feinen Einzelleistung von Jusufi fiel in der 20. Minute das 2:0 für die Mannschaft von Trainer Patrick Wagner-Galda. Durch zwei Foulelfmeter in den Minuten 27 und 41, die jeweils Jan Brandscheid sicher verwandelte, kam die Morbacher Mannschaft von Trainer Rainer Nalbach zur Pause noch zu einem 2:2-Unentschieden. Mustafa Yilmaz, nach Vorarbeit von Sebastian Mintgen, brachte in der 54. Minute die Gäste erneut in Führung, aber in der 75. Minute konnte Fabrice Schirra für Morbach zum 3:3 ausgleichen. Sebastian Mintgen war es, der fünf Minuten vor dem Spielende den entscheidenden Treffer zum 4:3-Sieg der Mülheim-Kärlicher erzielte.

Lesezeit: 1 Minuten