Plus
Linz

SG Mendig/Bell steht im Halbfinale des Rheinlandpokals – Rheinlandligist schlägt Bezirksligist VfB Linz verdient 2:0

Die SG Eintracht Mendig/Bell hat das Halbfinale im Wettbewerb um den Fußball-Rheinlandpokal erreicht. Der Rheinlandligist wurde seiner Favoritenstellung am Mittwochabend im Auswärtsspiel beim klassentieferen Bezirksligisten VfB Linz gerecht und siegte verdient mit 2:0 (2:0). In der Runde der letzten vier Mannschaften müssen die Eifeler erneut auswärts antreten, beim Sieger der Partie SG Ahrbach/Heiligenroth/Girod (Bezirksliga Ost) gegen FV Morbach (Rheinlandliga), die am Mittwochabend wegen starker Regenfälle abgesagt werden musste und am Samstag ab 16 Uhr nachgeholt wird. Das Halbfinale soll dann in der kommenden Woche ausgespielt werden.

Von Ludwig Velten, Christoph Hansen Lesezeit: 2 Minuten