Mendig

SG Mendig bangt nach Remis in Malberg um zwei Leistungsträger

Trotz 45-minütiger Überzahl musste sich die SG Eintracht Mendig/Bell am zweiten Spieltag der Rheinlandliga mit einem 1:1 bei der SG Malberg/Rosenheim begnügen. Nun geht es für das Team um Spielertrainer Kodai Stalph am Sonntag (14.30 Uhr) an der heimischen Brauerstraße gegen Aufsteiger FC Metternich um die nächsten Punkte. Ob Stalph dabei mitwirken kann, ist allerdings ebenso ungewiss wie der Einsatz von Kapitän Florian Schlich.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net