Archivierter Artikel vom 12.08.2018, 20:18 Uhr
Plus
Trier-Tarforst

SG Malberg wartet weiter auf den ersten Punkt – Heun-Team ist nach 0:3 in Trier-Tarforst Tabellenletzter

Müssen die Rheinlandliga-Fußballer der SG Malberg/Rosenheim nach nur drei Spieltagen ihr Saisonziel bereits nach unten korrigieren? Nachdem auch im dritten Anlauf keine Punkte für seine Mannschaft herausgesprungen sind, sieht Volker Heun den vorgegebenen einstelligen Tabellenplatz jedenfalls schon jetzt in weite Ferne gerückt. „Wenn wir nicht schleunigst den Schalter umlegen, werden wir schon im Spätherbst hoffnungslos hinterherhecheln“, schwant dem Trainer nach der 0:3 (0:1)-Niederlage, die die Malberger am Samstagabend beim FSV Trier-Tarforst erlitten, nichts Gutes.

Lesezeit: 2 Minuten