Betzdorf

SG Malberg ist nur nah dran am Sieg – Tore fehlen im guten Keller-Derby bei der SG 06 Betzdorf – Zwei Rote Karten

Ein ansehnliches 0:0, nicht weniger, aber vor allem nicht mehr: Nein, wirklich zufrieden sein durfte trotz guter Leistungen beider Teams im Rheinlandliga-Derby weder die SG 06 Betzdorf noch die SG Malberg/Rosenheim. Marco Weller, dem einmal mehr mitspielenden Trainer der Betzdorfer, gefiel, dass seine Mannschaft „alles versucht hat“, wie er betonte. Und ganz realistisch gestand er ein: „Wenn einer unserer Nadelstiche gesessen hätte gegen diese Malberger Mannschaft, die qualitativ eine andere Kategorie ist als wir, dann wäre das vielleicht zu viel des Guten gewesen.“ Sein Malberger Kollege Michael Boll fand es „einfach schade, dass wir uns nicht belohnt haben“. In dieser Phase der Saison derart mit Chancen umzugehen, sei unglücklich.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net