Archivierter Artikel vom 14.05.2017, 16:22 Uhr
Plus
Neitersen

SG Eintracht Mendig/Bell hat es jetzt in eigener Hand

Jetzt hat es der Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell in eigener Hand. Nach dem 4:3 (3:3)-Erfolg bei der SG Altenkirchen/Neitersen und der gleichzeitigen 0:1-Heimniederlage der SG Kyllburg/Badem/Gindorf gegen die SG Betzdorf kann die Mannschaft von Trainer Florian Stein den Klassenverbleib als aktueller 15. der Tabelle aus eigener Kraft schaffen. Dafür benötigt Mendig/Bell am Samstag (17.30 Uhr) bei derzeit einem Punkt Vorsprung auf die SG Kyllburg einen Heimsieg gegen die SG Malberg/Rosenheim, um auf der sicheren Seite zu sein. Die SG Kyllburg tritt zeitgleich bei Absteiger Spvgg EGC Wirges an und muss auf einen Mendiger Patzer hoffen.

Lesezeit: 3 Minuten