Archivierter Artikel vom 25.10.2015, 19:10 Uhr
Plus
Betzdorf

SG 06 Betzdorf: Emotionslos und mit Individualfehlern in Richtung Keller

Die Sorgen werden größer bei Fußball-Rheinlandligist SG Betzdorf: Mit 1:3 (0:2) unterlagen die Westerwälder am Samstagnachmittag der SG Mendig/Bell im Stadion Auf dem Bühl vor 100 Zuschauern – darunter eine stattliche Quote an Gästeanhängern. Für die Gäste war's eine passende Einstimmung vor der Abfahrt in Richtung Heimat, wo später das Oktoberfest wartete. „Heute Abend kann die Mannschaft kräftig feiern, bevor am Montag der Trainingsalltag weitergeht“, freute sich Mendigs Trainer Erkan Göktepeli über den Auswärtsdreier. Es war bereits das vierte Mal in Folge, dass die Vulkanstädter punkteten. An einer vergleichbaren Serie versucht sich die SG Betzdorf unterdessen weiterhin vergebens. Der Oberliga-Absteiger schlittert immer mehr in Richtung Abstiegszone.

Lesezeit: 3 Minuten