Archivierter Artikel vom 05.09.2017, 21:56 Uhr
Plus
Oberelbert

Rheinlandpokal: Nach der Pause bröckelt Elberts Gegenwehr – Eisbachtal zieht in Runde drei ein

Der Rheinlandpokal-Abend, auf den sich bei der SG Elbert/Welschneudorf/Stahlhofen alle so gefreut hatten, begann mit einer Schrecksekunde. Beim Aufwärmen verletzte sich Torwart Kevin Jung schwer und zog sich einen Sprunggelenksbruch zu. Für ihn rückte Johannes Stahlhofen zwischen die Pfosten des Fußball-Bezirksligisten. Im Spiel gegen den Rheinlandliga-Spitzenreiter Eisbachtaler Sportfreunde ließen sich die Gastgeber von diesem Schock zunächst nichts anmerken und boten eine engagierte Leistung. Am Ende unterlagen sie vor 300 Zuschauern dennoch mit 1:6 (0:1).

Lesezeit: 1 Minuten