Archivierter Artikel vom 24.07.2021, 23:08 Uhr
Plus
Girod

Rheinlandpokal: Ahrbach verlangt auch Morbach alles ab – Bezirksligist scheidet im Viertelfinale nach großem Kampf gegen den Rheinlandligisten aus

Aus der Traum für die SG Ahrbach/Heiligenroth/Girod vom Einzug ins Halbfinale des Fußball-Rheinlandpokals, der wegen der Corona-Pandemie erst jetzt zu Ende gespielt wird. In einer heiß umkämpften Viertelfinalpartie unterlagen die Westerwälder dem Rheinlandligisten FV Morbach denkbar knapp mit 3:4 (2:1). „Der Sieg geht in Ordnung“, war die einhellige Meinung von Gästetrainer André Petry und Ahrbachs Co-Trainer René Reckelkamm, der den verhinderten Spielertrainer Niklas Wörsdörfer sehr engagiert an der Linie vertrat.

Von Helmut Rosbach Lesezeit: 2 Minuten