Archivierter Artikel vom 20.02.2015, 08:48 Uhr
Plus
Nentershausen

Punkte auf „altem Teppich“ einsammeln

Gut zehn Wochen ist es her, dass die Eisbachtaler Sportfreunde im letzten Spiel des Jahres 2014 den Spitzenreiter der Fußball-Rheinlandliga, den FC Karbach, mit einem beeindruckenden 4:2-Erfolg vom Thron stürzten. Zehn Wochen, die Trainer Norbert Reitz zur Regeneration und zur intensiven Vorbereitung auf die noch ausstehenden 15 Spiele nutzte, in denen sich die Westerwälder unter den Verfolgern der beiden Top-Teams aus Mehring und Karbach einreihen wollen. Und der Grundstein dazu soll nun am Sonntag ab 14.30 Uhr im ersten Spiel nach der Winterpause auf dem Kunstrasenplatz der SG Bad Breisig gelegt werden.

Lesezeit: 2 Minuten