Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 15:58 Uhr
Oberwinter

Oberwinters Trainer Tomas Lopez: „Wir rechnen nicht, wir spielen Fußball“

Der TuS Oberwinter hat in der Fußball-Rheinlandliga schwere Wochen hinter sich – und auch noch vor sich. Die 1:5 (0:5)- Heimpleite gegen Aufsteiger SG Hochwald-Zerf war ein neuerlicher Tiefpunkt für das Schlusslicht. Und nun warten nacheinander drei der Topteams der Liga. Am Sonntag (15 Uhr) geht es für die Elf von Trainer Tomas Lopez zum TuS Mayen, der am Mittwoch mit einem 2:1-Sieg in einer vorgezogenen Partie bei der SG Neitersen/Altenkirchen wieder die Tabellenspitze erklommen hat. Dann kommen die Sportfreunde Eisbachtal auf die Bandorfer Höhe, bevor es zum Derbyschlager gegen den Ahrweiler BC geht. „Die erste Halbzeit gegen Hochwald ging überhaupt nicht, das haben wir deutlich angesprochen. Wir im Trainerteam fordern jetzt eine Reaktion von der Mannschaft, auch in dem Wissen darum, dass die Trauben beim TuS Mayen sehr hoch hängen“, macht Lopez deutlich.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net