Ahrweiler

Oberliga-Aufstiegsrunde: Ahrweiler BC vergibt auch in Köllerbach einen Elfmeter und offenbart die gleichen Schwächen wie gegen Dudenhofen

Hat es jetzt das Schicksal nicht gut gemeint mit dem Ahrweiler BC – oder hat es der ABC mit sich selbst nicht gut gemeint? Müßig, sich über diese Frage den Kopf zu zerbrechen. Tatsache ist, das der Zweite der Fußball-Rheinlandliga mit dem 0:3 (0:2) bei den SF Köllerbach auch das zweite Spiel der Aufstiegsrunde verloren und damit alle Chancen auf den Aufstieg eingebüßt hat. Wer nun hochgeht, entscheidet sich am Samstag (16 Uhr), wenn der FV Dudenhofen die SF Köllerbach erwartet und dabei einen Sieg braucht, da er nach dem 2:0 in Bad Neuenahr gegenüber dem Gegner aus dem Saarland um ein Tor schlechter gestellt ist. „Schade, dass noch das 0:3 in der Nachspielzeit gefallen ist“, bedauert der Ahrweiler Co-Trainer Julian Hilberath aus Gründen der Fairness gegenüber Dudenhofen den Treffer von Georgios Anastasaopoulus (90.+1). Der Co-Trainer hatte Jonny Susa (Urlaub) in Köllerbach an der Linie vertreten.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net