Archivierter Artikel vom 17.04.2016, 13:41 Uhr
Plus
Nentershausen

Nullnummer gegen Mendig: Eisbachtal scheitert an Torwart Heinemann

So ist nun mal der Fußball: Der eine verfehlt unglücklich das selbst gesetzte Ziel und verliert zwei Zähler, der andere erreicht glücklich die Ziellinie und freut sich über einen Punktgewinn. Letztlich jedoch konnten mit dem 0:0 in der Partie der Fußball-Rheinlandliga zwischen den Eisbachtaler Sportfreunden und der SG Eintracht Mendig/Bell alle irgendwie zufrieden sein. Denn zu leichtfertig waren die Gastgeber vor 230 Zuschauern mit besten Chancen umgegangen und hatten Mendigs Torwart Jan Heinemann zum „Spieler dieses Spiels“ befördert. Und dann hatten die Eisbachtaler auch noch Glück, als in der Schlussphase der Partie ein Heber des Mendiger Mittelfeldakteurs Milan Rawert zwar über Torwart Johann Heinz hinwegsegelte, aber am Außennetz landete.

Lesezeit: 2 Minuten