Salmrohr

Neiterser Probleme werden nach 0:2 in Salmrohr größer – Spielertrainer Haubrich scheidet früh aus

Dass Fußballmannschaften personell „aus dem letzten Loch pfeifen“ oder „auf dem Zahnfleisch gehen“, hört man in der Regel im Dezember oder Mai, wenn sich die Halbserien einer Saison ihrem Ende neigen. Bei Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen ist es diesmal hingegen schon Mitte März so weit. Bei der 0:2 (0:1)-Niederlage beim FSV Salmrohr am Samstag fehlte der SG nahezu eine komplette Elf. Und die Probleme wurden während des Spiels sogar noch größer.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net