Archivierter Artikel vom 10.11.2016, 14:39 Uhr
Plus
Wirges/Nentershausen

Nach Mutmacher soll nun für Wirges ein Dreier her

Die Rheinlandliga steuert mit Riesenschritten auf die Halbzeit zu. Noch zwei Spieltage trennen die Vereine von der „Herbstmeisterschaft“. Diesen inoffiziellen Titel werden allerdings die beiden Favoriten FV Engers und TuS Mayen unter sich ausmachen, nachdem sich die Eisbachtaler Sportfreunde zuletzt doch mit herben Heim-Rückschlägen aus dem Kandidatenkreis verabschiedet haben. Für die Westerwälder geht es am Sonntag um 15 Uhr im Hunsrück um den Anschluss ans Verfolgerfeld. Also um ein Ziel, das auch der Gastgeber SV Morbach nach schwachem Saisonstart inzwischen wieder vor Augen hat.

Lesezeit: 3 Minuten