Archivierter Artikel vom 02.05.2016, 15:45 Uhr
Plus
Rheinland

Nach Mülheim verzichtet auch Engers

Das Feld der Mannschaften, die aus der Fußball-Rheinlandliga in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar aufsteigen wollen, hat sich weiter reduziert. Nach dem aktuellen Tabellenzweiten SG 2000 Mülheim-Kärlich hat nun auch der derzeit Drittplatzierte, der FV Engers, erklärt, sich nicht für die höhere Klasse zu bewerben. „Der Vorstand hat das einstimmig beschlossen“, teilte Heinz Keuler, der Sportliche Leiter des FVE, auf Anfrage mit. „Wir können die Kosten, die ein Aufstieg erfordern würde, nicht aufbringen. Auch sportlich wäre ein Aufstieg nicht möglich, wir könnten da mit unseren Mitteln nicht mithalten.“

Lesezeit: 1 Minuten