Wissen

Nach 72 Minuten: Nebelschwaden machen Abbruch in Wissen unvermeidbar

Es gibt für Fußballer wahrlich schöneres, als bei nasskaltem Wetter auf einem schmierigen Hartplatz um Punkte zu spielen. Noch weniger hätte es der TuS Mayen vor seinem Rheinlandliga-Auswärtsspiel beim VfB Wissen allerdings begrüßt, unverrichteter Dinge wieder ins Nettetal zurückfahren zu müssen. Doch genau so kam's am Freitagabend – oder zumindest gewissermaßen, denn die Partie hatte sich bereits ihrer Schlussphase genähert, als Schiedsrichter Oliver Sons die Partie aufgrund des immer dichter werdenden Nebels beim Stand von 0:0 in der 72. Minute zunächst unter- und zehn Minuten später schließlich abbrach.

M. Hannappel/A. Hundhammer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net