Trier

Nach 0:5 in Tarforst: Betzdorfer Hoffnung auf ein Happy End schwindet weiter

Eine Rückserie zum Vergessen fand für die SG 06 Betzdorf im Trierer Höhenstadtteil Tarforst ihre traurige Fortsetzung. Mit 0:5 (0:2) unterlag die Mannschaft von Marco Weller dem FSV Trier-Tarforst, der sich den Frust aus zuvor sieben Niederlagen in Folge von der Seele schoss. Damit bietet sich den Betzdorfern nur noch einmal die Chance, das erste Fußballhalbjahr 2018 nicht sieglos zu beenden: am letzten Rheinlandliga-Spieltag am kommenden Samstag auf eigenem Platz gegen den SV Morbach.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net