Archivierter Artikel vom 09.10.2016, 19:11 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

Mülheim-Kärlich kommt zu einem ungefährdeten Heimsieg

In der Fußball-Rheinlandliga hat die SG 2000 Mülheim-Kärlich die SG Saartal Irsch mit 4:1 (3:0) besiegt und sich damit endgültig von den Abstiegsplätzen abgesetzt. Nach einem kurzen Abtasten der beiden Mannschaften ging die Mannschaft von Trainer Patrick Wagner-Galda bereits mit der ersten großen Chance in Führung – und das sehenswert: Nach einer Flanke von Nenad Lazarevic stand Sebastian Mintgen am langen Pfosten völlig frei und vollendete volley ins lange Eck (10.). Zwar kamen die Gäste anschließend zu zwei guten Chancen, die Mülheimer Abwehr hatte allerdings etwas gegen den Ausgleich und vereitelte jeweils den Torerfolg. Zwölf Minuten nach der Führung nutzten dann die Gastgeber ihre zweite Chance zum zweiten Tor: Die Gästeabwehr war wieder nicht konsequent genug und ließ Jonas Simek gewähren, als dieser drei Gegenspieler stehen ließ und am machtlosen Luis Schreiner im Tor der SG Saartal vorbei vollendete (22.) .

Lesezeit: 2 Minuten