Archivierter Artikel vom 01.12.2016, 18:32 Uhr
Plus
Koblenz

Mülheimer stellen sich selbst auf

Jahresendspurt auch in der Fußball-Rheinlandliga: Die SG Mülheim-Kärlich und die TuS Koblenz II müssen sich am zweiten Rückrunden-Spieltag der höchsten Verbandsklasse mit Mannschaften unterschiedlicher Spielstärke messen. Die Kombinierten aus Malberg und Rosenheim liegen mit ausgeglichener Bilanz im gesicherten Mittelfeld der Tabelle, das Saartaler Ensemble aus Irsch, Schoden und Ockfen kämpft im zweiten Jahr seiner Liga-Zugehörigkeit gegen den drohenden Abstieg. Gegen beide Teams liegt ein dreifacher Punktgewinn im Bereich des Möglichen.

Lesezeit: 2 Minuten