Archivierter Artikel vom 22.05.2022, 22:01 Uhr
Plus
Metternich

Mendigs Marx dreht Spiel in Metternich: Vulkanstädter schießen spät zwei Tore

Es war ein ungewöhnliches Fußballspiel auf dem Rasenplatz in der Metternich Kaul: Der FC Germania führte im Duell in der Rheinlandliga gegen die SG Eintracht Mendig/Bell lange Zeit mit 1:0 und hatte noch einige Chancen, um den eigenen Vorsprung zu vergrößern. Doch am Ende drehten die Gäste die Partie durch zwei späte Tore von André Marx und setzten sich mit 2:1 (0:1) durch.

Von Wilfried Zils Lesezeit: 2 Minuten