Archivierter Artikel vom 17.04.2017, 14:08 Uhr
Plus
Mendig

Mendig/Bell und Mayen trennen sich 3:3

Sechs Tore, zwei Elfmeter, zwei Platzverweise, einige strittige Situationen und zudem die Klärung wichtiger Personalfragen: Im Derby der Fußball-Rheinlandliga zwischen der SG Eintracht Mendig/Bell und dem TuS Mayen wurde den rund 350 Zuschauern an der Mendiger Brauerstraße beim 3:3 (0:2) allerhand geboten. Dabei bogen die Gastgeber eine Partie, in der sie nach 60 Minuten noch wie der sichere Verlierer ausgesehen hatten, noch um, mussten sich am Ende aber wie Mayen mit einem Zähler zufriedengeben.

Lesezeit: 4 Minuten