Archivierter Artikel vom 13.03.2016, 17:42 Uhr
Plus
Mendig

Mendig/Bell präsentiert nach dem 4:5 einen neuen Trainer

Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell und Erkan Göktepeli gehen fortan getrennte Wege. Nach der 4:5 (2:3)-Niederlage bei der SG Schoden/Ockfen/Irsch verkündete Eintracht-Trainer Göktepeli seinen Rücktritt. Als Feuerwehrmann übernimmt nun der Ochtendunger Thomas Esch bis zum Saisonende und soll die Vulkanstädter vor dem drohenden Abstieg in die Bezirksliga retten.

Lesezeit: 2 Minuten