Archivierter Artikel vom 01.07.2022, 17:20 Uhr
Mendig

Mendig startet am Dienstag in die Vorbereitung: Kader hat sich spürbar verjüngt

Fußball-Rheinlandligist SGE Mendig/Bell startet am Dienstag unter Neutrainer Salvatore Nizza in die Vorbereitung zur Saison 2022/2023.

Von Jan Müller
Fußball
Foto: Adobe Stock / Smileus/Adobe Stock

Neben Rückkehrer Sebastian Mintgen kann Nizza vier weitere Neuzugänge, die allesamt das Durchschnittsalter des Kaders verjüngen werden, an der Brauerstraße begrüßen. Von der U 19 des Ahrweiler BC haben die Verantwortlichen der Eintracht Finn Müller verpflichtet. Vom A-Ligisten VfL Oberbieber (Westerwald/Wied) wird Michael Bechter nach Mendig wechseln.

Die Neuzugänge drei und vier gibt es im Doppelpack. Von den A-Junioren des TuS Mayen haben sich die Brüder Jacob und Nikolas Groß für einen Wechsel zum Rivalen entschieden. Auf Jacob Groß wird die Eintracht noch einige Monate warten müssen, da der Nachwuchsspieler noch einige Zeit an einem Kreuzbandriss laboriert.