Archivierter Artikel vom 06.04.2022, 22:05 Uhr
Mayen

Mayen kassiert bittere 3:4-Niederlage: Moral des TuS wurde nicht belohnt

Der TuS Mayen hat sein Rheinlandliga-Heimspiel am Mittwochabend vor rund 120 Zuschauern nach einer wilden Endphase gegen die SG Hochwald Zerf mit 3:4 (1:0) verloren.

Von René Weiss
Tim OIiver Gilles (in Weiß) schoss den TuS Mayen in der 42. Spielminute gegen die SG Hochwald Zerf in Führung.
Tim OIiver Gilles (in Weiß) schoss den TuS Mayen in der 42. Spielminute gegen die SG Hochwald Zerf in Führung.
Foto: René Weiss

Die Gastgeber spielten nach der Ampelkarte gegen Marcel Löhr in der 25. Minute lange in Unterzahl und bewiesen trotz dieses Handicaps eine großartige Moral. Eine Belohnung in Form von Punkten gab es dafür allerdings nicht.

Die Torfolge: 1:0 Tim OIiver Gilles (42.), 1:1 Nils Hemmes (56.), 1:2 Tim Thielen (58.), 1:3 Patrick Dres (75.), 2:3 Tobias Losen (77.), 3:3 Niklas Weis (90.+1), 3:4 Patrick Dres (90.+3).