Archivierter Artikel vom 16.09.2018, 19:39 Uhr
Plus
Mendig

Malberg/Rosenheim nutzt Mendigs Schwächen aus

In der Fußball-Rheinlandliga hat die SG Eintracht Mendig/Bell ihr Heimspiel gegen die SG Malberg/Rosenheim mit 1:4 (0:1) verloren. Gravierender als die verdiente, wenn auch zu hoch ausgefallene Niederlage waren für das ohnehin schon verletzungsgebeutelte Team von Trainer Cornel Hirt aber die nächsten personellen Nackenschläge. Die gab es in Form einer Ampelkarte gegen Kapitän Florian Schlich (78.) und der Roten Karte gegen Torhüter Jan Heinemann (83.).

Lesezeit: 3 Minuten