Archivierter Artikel vom 02.12.2018, 19:23 Uhr
Plus
Malberg

Malberg kassiert erneut eine Heimniederlage – Beim 0:2 gegen Trier-Tarforst vergibt die SG die Chance zur Führung

Die SG Malberg/Rosenheim hat das vorletzte Heimspiel diesen Jahres in der Rheinlandliga verloren. Gegen die Gäste vom TSV Trier-Tarforst setzte es nach 90 Minuten eine verdiente 0:2 (0:0)-Heimniederlage. Nach dem Punktgewinn beim Tabellenführer in Morbach waren die Trierer für die Gastgeber eine Nummer zu groß. Die Heun-Elf rutschte in der Tabelle weiter ab und benötigt im letzten Heimspiel nächsten Samstag dringend drei Punkte.

Von Jens Kötting Lesezeit: 3 Minuten