Archivierter Artikel vom 25.01.2019, 15:35 Uhr
Plus
Altenkirchen/Neitersen

Lukas Haubrich hört im Sommer in Neitersen auf – Nachfolger soll bald präsentiert werden

Seit 55 Rheinlandligapartien in anderthalb Jahren trägt das Trainerduo Lukas Haubrich/Maik Rumpel die sportliche Verantwortung bei Fußball-Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen. 13 weitere Pflichtspiele wird sich dieses Tandem, das seit Beginn der Saison 2017/18 eine Liga-Bilanz von 26 Siegen, 7 Unentschieden und 23 Niederlagen vorweist, noch für die Mannschaft verantwortlich zeichnen, dann trennen sich Mitte Mai die Wege: Haubrich beendet im Sommer seine Cheftrainer-Tätigkeit bei den Kombinierten aus der Kreisstadt und dem Wiedbachtal. „Dies wurde in diversen Gesprächen seit Dezember zwischen der sportlichen Führung der SG und Lukas Haubrich vereinbart. Wir hätten gerne die positive und erfolgreiche Zusammenarbeit fortführen wollen, doch die gemeinsame Entscheidung beruht sowohl auf seiner sportlichen Weiterentwicklung als auch auf weiteren Gründen, über die Stillschweigen vereinbart wurde“, erklärt der SG-Vorsitzende Marco Schütz in einer Pressemitteilung.

Lesezeit: 2 Minuten