Archivierter Artikel vom 28.10.2021, 14:15 Uhr
Kirchberg

Kirchberg spielt nicht: Corona-Fälle bei Andernach

In der Fußball-Rheinlandliga wären am zwölften Spieltag vier der ersten fünf Mannschaften aufeinandergetroffen. Der Konjunktiv verrät: Das wird nicht so kommen, denn das Heimspiel des Tabellendritten TuS Kirchberg gegen den Fünften SG 99 Andernach, das für Samstag um 15.30 Uhr geplant war, wird nicht stattfinden.

Im Kader der Andernacher sind mehrere Corona-Fälle festgestellt worden, in einvernehmlicher Absprache mit den Kirchbergern wurde das Spiel aus diesem Grund vorsorglich abgesetzt. Die Trainer beider Teams, Patrick Joerg auf Kirchberger Seite und Kim Kossmann bei den Andernachern, wollen zeitnah einen Nachholtermin vereinbaren.

Der Vollständigkeit halber: Die andere Partie ist das Aufeinandertreffen am Freitagabend zwischen dem Ersten FSV Trier-Tarforst und dem Zweiten SG Schneifel Auw. Eine Besonderheit gibt es aber auch bei dieser Partie: Die SG hat sich unter der Woche von Trainer Johannes Mayer, der früher unter anderem für den TuS Jahn Argenthal spielte, getrennt.