Kirchberg

Kirchberg: Bärs Rote Karte ist der Knackpunkt

Die erfolgreiche Woche mit drei Siegen fand mit der Heimniederlage gegen den Vorletzten der Fußball-Rheinlandliga ein unerwartetes Ende. Mit 3:4 (0:1) verlor der TuS Kirchberg gegen die bisher sieglose SG Neitersen/Altenkirchen. Nach zäher ersten Halbzeit erlebten die knapp 200 Zuschauer sechs Tore nach Wiederanpfiff. Der TuS egalisierte den Halbzeitrückstand, ging selbst in Führung, und stand am Ende doch mit leeren Händen da.

Robert Mattern Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net