Archivierter Artikel vom 30.11.2014, 21:05 Uhr
Karbach

Karbach: Nebel sorgt für Absage

Dass der Karbacher Quintinsberg ab und an im Nebel versinkt, ist bekannt – so auch am Wochenende. Die Partie in der Fußball-Rheinlandliga zwischen dem FCK und der SG Malberg/Rosenheim musste abgesagt werden, darüber gab es keine zwei Meinungen, wie die beiden Vorsitzenden Daniel Bernd und Rainer Zeiler (Malberg) vor Ort bestätigten. Man konnte nicht einmal 25 Meter weit sehen. Schiedsrichter Arianit Besiri pfiff die Begegnung logischerweise nicht an, ein Nachholtermin stand gestern noch nicht fest.

Man sieht, dass man nichts sieht: Der Karbacher Quintinsberg versank gestern im Nebel, die Rheinlandliga-Partie gegen Malberg wurde abgesagt. Beide Mannschaften machten sich zwar warm, allerdings konnte man nicht einmal 25 Meter weit sehen, an ein reguläres Spiel war nicht zu denken.
Man sieht, dass man nichts sieht: Der Karbacher Quintinsberg versank gestern im Nebel, die Rheinlandliga-Partie gegen Malberg wurde abgesagt. Beide Mannschaften machten sich zwar warm, allerdings konnte man nicht einmal 25 Meter weit sehen, an ein reguläres Spiel war nicht zu denken.
Foto: Privat