Archivierter Artikel vom 22.10.2017, 12:19 Uhr
Plus
Nentershausen

Gegen clevere Koblenzer: Eisbachtaler verteilen zu viele Geschenke

Das Bemühen war deutlich erkennbar, aber letztlich blieb im Topspiel der Rheinlandliga zwischen den Eisbachtaler Sportfreunden und der TuS Koblenz II seitens der Gastgeber vieles Stückwerk, sodass der 3:2 (3:1)-Sieg der clever agierenden Gäste als verdient bezeichnet werden muss. Zustimmung dazu kam natürlich von TuS-Trainer Dirk Laux, der lediglich im Schlussspurt der Gastgeber Nerven ließ: „Da hatten wir auch Glück, dass der Anschlusstreffer der Eisbachtaler erst unmittelbar vor dem Schlusspfiff fiel. In dieser Phase haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht.“

Von Peter Armitter Lesezeit: 2 Minuten